Der ultimative Plateau-Killer – Das Maximalkraft Training…

An dieser Stelle möchte ich mich an diejenigen richten, die folgendes Problem haben:

unbefriedigender Muskelaufbau trotz diszipliniertem Training und guter Ernährung!

Die Chancen stehen gut, dass auch Sie von Ihren Muskelzuwächsen nicht zu 100% zufrieden bist.

Wenn Sie jetzt glauben mit ordentlich Kalorien aus hochwertigen Nährstoffen und regelmäßigem Training zum Erfolg zu kommen, dann ist das zwar grundsätzlich die richtige Einstellung aber nur mit Abstrichen.

Gut dosiertes Maximalkraft Training sollte hier für Besserung sorgen…


Maximalkraft Training

Effektives Maximalkraft Training

Sehen Sie es so:

Wenn Sie immer gleich trainieren und Ihre Muskeln nur selten mit neuen Belastungsarten und Intensitäten „fertig machen“, kommen Sie früher oder später ins Plateau (Stagnation).

Nun gibt es bekanntlich die 4 folgenden
Trainingsarten:

> extensives Cardio,
> Kraftausdauer Training,
> Muskelaufbau Training,
> Maximalkraft Training

Ich könnte wetten, dass Sie sich bei Ihren Workouts zum größten Teil auf das Muskelaufbau Training fokussieren – Sie also brav Ihre 8 – 12 Wiederholungen in drei Sätzen absolvieren.

Alles schön und gut, aber auf lange Sicht verschenken Sie hier Potenzial!

Was also kann man machen?


Das Zauberwort heißt Periodisierung!

Sie müssen auch die drei verbleibenden Trainingsarten integrieren. Dabei unterstreiche ich besonders das Maximalkraft Training, aber wenn Sie es besonders gut machen wollen, packen Sie auch Kraftausdauer und Cardio mit in Ihre Trainingspläne.

Ich weiß, dass die herkömmliche Periodisierung vorsieht 6 oder 10 Wochen lang auf Kraftausdauer, dann wieder 6 bis 10 Wochen lang Muskelaufbau und schließlich 6 bis 10 Wochen lang Maximalkraft trainierst…

Mir ist das viel zu langweilig und mit der Zeit leidet bei dieser Variante beim Training der so wichtige Faktor „Motivation“. Zudem tritt nach mehr als 6 Wochen mit monotoner Belastung bereits eine Gewöhnung ein – wir wollen aber nicht, dass sich die Muskulatur an irgendetwas gewöhnt!

Ich mache das wie folgt:

Eine Trainingswoche hat bei mir 10 Tage, dabei trainiere ich 6 Mal…

> 2 x Muskelaufbau Training,
> 2 x Maximalkraft Training,
> 1 x Kraftausdauer Training,
> 1 x extensives Cardio (jogging o. ä.)

Die Unterschiede der ersten 3 Varianten liegen in der Intensität und äußern sich durch verschiedene Wiederholungsanzahl…

Muskelaufbau: 8 – 12 Wdh möglichst bis zum Versagen,
Maximalkraft: 2 – 5 Wdh IMMER bis zum Versagen,
Kraftausdauer: 15 – 30 Wdh bis zur Erschöpfung.

.

Maximalkraft Training: Vorteile und Durchführung


Das Entscheidende ist die Intensität! Maximalkrafttraining beläuft sich auf 85-95% der Intensität, Hypertrophietraining (Muskelaufbau) auf 70-85% und Kraftausdauertraining auf 30-50%. Nur dadurch kommt man auf die entsprechenden Wiederholungen.

Viele Athleten haben bei normalem Muskelaufbau Training Schwiergigkeiten die so wichtige Spannung innerhalb des Muskels aufzubauen. (siehe hierzu auch Training für Muskelaufbau…).

Um maximale Spannung im Muskel aufzubauen, helfen Übungen mit geringer Wiederholungszahl bei extrem hohen Widerständen. Wichtig ist es außerdem, dass die Pause (ca 4 Min.) zw. den Sätzen lang genug ist, damit jede Wdh. wirklich mit mit „maximaler Kraft“ ausgeführt werden kann. Für diese Art von Workout steht nur einen begrenzter Energiespeicher zur Verfügung.

Für die Anzahl der Sätze haben sich 5 – 7 als effektiv und „machbar“ erwiesen.

Ich empfehle zudem bei der Ausführung stets einen Sparingpartner bei der Hand zu haben und auf Trainingssicherheit zu achten. Gerade bei Liftbewegungen mit freien LH und KH hat oberste Sicherheit absolute Priorität. Im Fitnessstudio hilft der „Banknachbar“ sicher gerne.

Wenn Sie nur einen Tipp aus diesem Schema mitnehmen wollen, dann ist es folgender:

PACKEN SIE MAXIMALKRAFT TRAINING IN IHRE ROUTINE!

Dieses sollte ca. 1/4 Ihres Trainingsaufwandes ausmachen – eine grobe Richtlinie.

.

Noch ein Wort zum Thema Supplemente

Neben dem beliebten Whey kann auch Kreatin unter Umständen für schnellere Erfolge hilfreich sein. Eine Kreatinkur bietet sich pro Jahr 2 bis 3 Mal an und sollte für 6 – 8 Wochen durchgeführt werden.

Kreatin gibt Ihnen einen super Pump (welcher auch länger anhält) und steigert die Gesamtkraft, was natürlich praktisch für Ihr Maximalkraft Training sowie die regelmäßige Steigerug der Widerstände ist.

Bezüglich der Marke kann man Weider Maximum Krea-Genic eine Kaufempfehlung aussprechen…

>> Hier Angebot bequem online bestellen…

.

Weitere Tipps für Ihren Trainingserfolg:

> Effektives Oberarm Training…
> Training für den V-Körper…

.

Beliebte Muskelaufbau-Programme: ……„Effektiver Muskelaufbau“ Testbericht…….„Muskelaufbau Garantiert“ Testbericht……. „360 Grad Paket“ Testbericht

KOSTENLOSER Email-Kurs Vom Profi...

SOFORT-ZUGANG Für Unbekannte Muskelaufbau-Techniken: