Die Multistation NEVADA RX von Hammer fällt vor allem wegen des günstigen Preises und dem peppigen Design auf und steht daher in vielen Testberichten weit oben…

Hammer Multistation NEVADA RX im Test

Muskeln aufbauen mit der Hammer Multistation NEVADA RX

Da es bei Trainingsgeräten in dieser Preisklasse ab und an Probleme bezüglich der Qualität gibt, soll hier beleuchtet werden, wie sich das Training mit der Station gestaltet.

Aufbau und Qualität

Nach der Lieferung waren wir zunächst etwas erschrocken betreffs der vielen Einzelteile. Dank der guten Anleitung war der Aufbau dann jedoch recht gut zu bewältigen.

Vorteilhaft ist, dass die Teile in vier beschrifteten und nummerierten Paketen geliefert wurden. Dazu sind auch die Schrauben in separaten Behältnissen für jeden Arbeitsschritt getrennt verpackt. In knapp drei Stunden war die Station dann auch komplett aufgebaut.

Für ein Gerät dieser Preisklasse macht die NEVADA RX einen durchaus stabilen Eindruck. Die einzelnen Teile sind hochwertig verarbeitet und passen beim Aufbau auch gut zusammen. Auch die Polster sind alle gut verarbeitet und fransen auch nach einiger zeit intensiven Trainings nicht gleich aus.

Ein kleines Manko ist die etwas strenge Geruchsentwicklung der Schaumstoffpolster. Diese lässt jedoch nach einigen Tagen nach.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • Maximalwiderstand bis zu 60 kg
  • Maximales Körpergewicht: 120 kg
  • Aufstellmaß: 182 cm x 110 cm x 203 cm
  • 40 kg Zement-Gewichtsscheiben (2×10 kg, 4×5 kg)
  • Curl-Pult mit Komfort-Polster, 4-fach höhenverstellbar

 

Das Training mit der NEVADA RX

Positiv zu erwähnen ist, dass alle Übungen durchgeführt werden können, ohne dabei irgendwelche Umbauarbeiten durchführen zu müssen. Praktisch ist zudem, dass alle handelsüblichen Gewichte auf die Trainingsstation passen und verwendet werden können.

Ein kleines Minus gibt es für den relativ geringen Maximalwiderstand von nur 60 Kilogramm. Wir haben die Station zwar mit Gewichten bis zu 90 kg getestet, ab 70 kg wird es jedoch schon etwas wackelig. Mit effektivem Volumentraining (Supersets) kann man das jedoch ausgleichen.

Die Trainingsmöglichkeiten sind in jedem Fall sehr vielseitig und bis auf das Bauchtraining werden alle wichtigen Muskelpartien abgedeckt. Dabei lassen sich alle Übungen gut durchführen und das Gerät ist dabei relativ geräuscharm.

Ein dickes Plus gibt es für die gute Übersetzung der Multistation. Alles läuft sehr flüssig und ohne größeren Ruckler, was bei einer so günstigen Trainingsstation nicht unbedingt erwartet werden kann.

Etwas nachteilig ist, dass sich die Höhe des Sitzes nicht verstellen lässt. Personen über 1,85 m können so bei den Übungen mit dem Latzug haben. Hier ist es lediglich möglich, die Latzugstange etwas höher anzubringen.

 

Das Fazit zum Test

Für Einsteiger können wir die Hammer Multistation NEVADA RX in jedem Falle empfehlen. Aufgrund der relativ geringen Maximalbelastung ist das Gerät für Profis ohnehin nur bedingt geeignet.

Von der Qualität und den Trainingsmöglichkeiten hat die Multistation unsere Erwartungen in jedem Falle voll erfüllt. Betrachtet man noch den ziemlich günstigen Preis, ist die Fitnessstation eine klare Kaufempfehlung.

> HIER Zum Angebot…

.

Kundenmeinungen:

“Einfach ein klasse Angebot. Die Nevada RX Kraftstation hat gehalten was sie versprochen hat, wir sind rundum zufrieden ein cooles Schnäppchen gemacht zu haben.”

“Die Polster sind superbequem, was mir sehr wichtig war, und die ganze Konstruktion scheint echt solide und robust zu sein – absolut empfehlenswert.”

“Viel günstiger wird man eine Kraftstation für zuhause wohl kaum finden. Das Gerät ist bei uns seit 5 Wochen in regelmäßiger Benutzung und macht viel Spaß.“

> Hier zum Angebot…

.

Lesen Sie auch:

> Profi Latzug Turm BCA27 im Testbericht…

> effektiver Krafttraining Trainingsplan…

> Wie Sie SCHNELL Muskelmasse aufbauen…

.

.


KOSTENLOSER Email-Kurs Vom Profi...

SOFORT-ZUGANG Für Unbekannte Muskelaufbau-Techniken: